Wählen Sie die richtige Decke aus Wolle aus. Die feinsten Wollsorten

Es ist nicht zu leugnen, dass Bettdecken aus Wolle viele Vorteile haben. Es handelt sich doch um ein natürliches Material, das sehr gute wärmeisolierende Eigenschaften hat. Heutzutage können Sie problemlos Bettdecken aus unterschiedlichen Wolldecken bestellen. In unserem Artikel möchten wir die Frage beantworten, welche Wollsorten besonders empfehlenswert sind.

Kaschmirdecken für Anspruchsvolle

Kaschmir ist eine edle Wollsorte, die besonders weich ist. Hochwertige Kaschmirdecken kratzen nicht und dazu noch wärmen sie sechs Mal besser als Decken aus Schafwolle. Allerdings verursachen Kaschmirdecken keinen Hitzestau. In der Praxis bedeutet das, dass Sie unter solchen Decken schlafen können, auch wenn es draußen nicht besonders kalt ist. Kaschmir hat nur einen Nachteil. Leider sind Kaschmirprodukte, auch Kaschmirdecken, relativ teuer. Zum Glück kann man heutzutage kuschelige Wolldecken finden, die günstiger angeboten werden.

Temperaturausgleichende  Alpakadecken

Eine günstigere Alternative für exklusive Kaschmirdecken sind Alpakadecken. Alpakawolle speichert sehr gut Wärme. Wenn Sie also eine Decke für den kommenden Winter suchen, können Sie sich gerade für eine Decke aus dieser Wollsorte entscheiden. Alpakadecken sind sehr weich. Zurzeit kann man auch besonders beliebte Decken aus einer  Alpaka- Merino-Mischung auf dem Markt finden, die unglaublich anschmiegsam sind.

Leichte Decken aus Kamelhaar

Fein und weich - so kann man Decken aus Kamelhaar kurz beschreiben. Diese Wolle ist hautfreundlich und anschmiegsam. Ihre besonders leichten Fasern haben temperaturregulierende Eigenschaften. Heutzutage lassen sich auch extrem weiche Decken aus Babykamelhaar kaufen, die ein tolles Geschenk in der kalten Jahreszeit sein können.

Atmungsaktive Merinodecken für Kinder und Erwachsene

Wenn Sie gerade eine Wolldecke suchen, empfehlen wir Ihnen exklusive Produkte aus Merinowolle. Diese Wolle ist eine preisgünstigere Alternative für Produkte aus Kaschmir. Auch in diesem Falle handelt es sich um ein extrem weiches Material, das nicht kratzt und viele Vorteile hat. Warum ist eine Merino Decke empfehlenswert? Merinowolle:

  •          hat temperaturregulierende Eigenschaften;
  •          ist schmutzabweisend;
  •          nimmt Gerüche kaum auf;
  •          ist atmungsaktiv;
  •          ist pflegleicht.